Laichfischfang

Voraussetzungen
  • Während der Schonzeit dürfen die geschonten Wassertierarten nicht gefangen werden.
  • Der Bewirtschafter kann einen Antrag beim Landesfischereiverband auf Laichfischfang stellen, um die Fischzucht mit Laich zu beliefern.
  • Die Bewirtschafter haben den Bewilligungsbescheid bei Ausübung der Bewilligung mit sich zu führen und den Organen der öffentlichen Aufsicht auf Verlangen vorzuweisen.
  • Die Erbrütung des auf Grund einer solchen Bewilligung gewonnenen Laichs darf nur in bewilligten Fischteichen, Aquakulturen oder Fischzuchtanlagen erfolgen.