Aquakulturberatung

Beratungsdienst rund um das Thema „Fischzucht“

Gemeinsam mit Landwirtschaftskammer und Landesfischereiverband hat das Land Salzburg den Beratungsdienst rund um das Thema „Fischzucht“ aus der Taufe gehoben. Ziel dieser Initiative ist es, Interessierten den Einstieg in die Aufzucht und Haltung von Fischen zu erleichtern bzw. den Start in diesem Bereich mit professioneller Beratung zu begleiten. Finanziert wird dieses Service gemeinsam von Landwirtschaftskammer, Landesfischereiverband und dem Land Salzburg.

Der Bedarf an heimischen Fischen steigt seit Jahren stetig an. Gerade in der Landwirtschaft gibt es immer wieder Interesse an neuen Standbeinen und vor allem auch hohes Potenzial in der Fischzucht. Mit dem Beratungsdienst wollen wir den Einstieg in dieses neue Betätigungsfeld unterstützen“, sagte Agrarreferent Landesrat DI Dr. Josef Schwaiger anlässlich der Vertragsunterfertigung im Mai 2014 bei Einrichtung dieses Beratungsdienstes. „Die Beratungen werden natürlich vor Ort stattfinden und relativ schnell Aufschluss darüber geben, welche Möglichkeiten es im individuellen Fall zum Aufbau einer Fischzucht gibt oder inwieweit der angedachte Standort für eine solche geeignet ist“, so Landesrat Josef Schwaiger.

Fischzucht bedeutet mehr, als nur Fische zu füttern“, so Landesfischermeister Gerhard Langmaier. „Es ist dem Landesfischereiverband ein großes Anliegen, dass die Interessenten fachlich gut begleitet und beraten werden.“ In diese Richtung argumentiert auch der Präsident der Salzburger Landwirtschaftskammer. „Uns ist es wichtig, dass die Bäuerinnen und Bauern von Beginn an professionelle Unterstützung zur Hand haben. Einen neuen Betriebszweig aufzubauen, ist aufwendig und arbeitsintensiv. Genau in dieser Phase wollen wir unsere landwirtschaftlichen Betriebe unterstützen und ihnen gemeinsam mit dem Fischereiverband mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so Präsident Franz Eßl.

 Der Landesfischereiverband Salzburg hat ein Beraterteam eingerichtet und fungiert als Ansprechpartner. Vertraglich wurde vereinbart, dass für die Jahre 2014 und 2015 insgesamt 56.000 Euro zur Verfügung stehen. Davon tragen die Hälfte das Land Salzburg und je ein Viertel die Landwirtschaftskammer Salzburg und der Landesfischereiverband Salzburg. Für die ersten beiden Beratungseinheiten müssen von Interessierten keine Entgelte bezahlt werden.

 Anmeldungen für ein Beratungsgespräch unter

fischzucht@fischereiverband.at

Tel. 0662/842684

Ansprechperson: Peter Laun (LFV Salzburg)

Bei Ihrer Anmeldung geben Sie uns bitte die betroffene Grundstücksnummer, sowie Herkunft und verfügbare Menge an Wasser (z.B. eigene Quelle, Quellschüttung in Litern pro Sekunde) bekannt.

Als unterstützende Literatur können Sie hier unsere Bröschüre 'Bäuerlicher Fischereiwirtschaft" herunterladen.