Gründling

Foto: Harra (c)
Systematik

Gobio gobio (L.) | Cyprinidae, Familie Karpfenartige
vulgo: Grundel, Weber, Kressen

Status
HEIMISCH
Koerperbau

• spindelförmiger fast drehrunder Körper, mit relativ großem Kopf und Augen
• zwei kurze Barteln (am Hinterrand des Oberkiefers)
• auffällig große Schuppen
• an den Seiten mehrere unregelmäßige, dunkle (zum Teil bläuliche oder violette) Flecken
• unpaare Flossen mit kleiner schwarzer Musterung
• Länge: 10 bis 15 cm

Lebensweise

• lebt in kleinen Schwärmen am Gewässerboden in fast allen Gewässertypen, be­vorzugt werden schnell fließende Gewässer mit Sand- oder Kiesgrund
• sehr anpassungsfähig, stellt keine hohen Ansprüche an die Wasserqualität
• Steine, Wurzeln, Holz und Pflanzen werden als Unterstände genutzt

Nahrung

Kleintiere am Gewässergrund

Fortpflanzung

Laichzeit: va im Mai

Laichausschlag bei Milchner

Laichplätze sind seichte Gewässerstellen mit strömendem Wasser

Besonderheiten

Keine Mindestlänge

01-Mai - 31-Mai