Rechtliches

Die rechtlichen Grundlagen der Fischerei in Salzburg sind im Gesetz vom 3. Juli 2002 über die Regelung der Fischerei im Land Salzburg (Fischereigesetz 2002)
(Blg LT 12. GP: RV 745, AB 793, jeweils 4. Sess) LGBl. Nr. 81/2002 geregelt.

Änderungen

LGBl Nr 92/2005, LGBl Nr 118/2009, LGBl Nr 51/2010, LGBl Nr 104/2011 LGBl Nr 15/2012LGBl Nr 106/2013 LGBl Nr 14/2017 LGBl Nr 35/2017 

In der Verordnung der Salzburger Landesregierung vom 14.02.2013 zur Durchführung des Salzburger Fischereigesetzes 2002 (Salzburger Fischereiverordnung) LGBl. Nr. 7/2013 werden weitere rechtlich relevante Aspekte der Fischerei behandelt.

Die Schonzeiten sind in der Verordnung des Landesfischereiverbandes Salzburg (Salzburger Wassertier-Schonzeiten-Mindestlängen-Verordnung), kundgemacht in „Salzburgs Fischerei, Heft 4/2012“ festgelegt.